Das Geheimnis von Loch Ness! Über vaginale Orgasmen und sonstige Mythen… TEIL II!! Heidis-Kolumne

Griasst enk, Spottis!

Olls fit im Schritt? 😉 Heint isch Dianstig, wem’s nit augfollen isch und v.o. Dianstig Nommitog…sell hoasst, wenn es des lest und no drhuam seits, nor hobs versaump in die Orbet zu giahn… =P

Jo s‘ leschte Mol seimr ba Pornos und Masturbation hängen oder stiahn geblieben…je nochdem wia mans sig, obr ursprünglich wor s‘ Thema jo vaginaler Orgasmus! I will enk nit long af die Folter sponnen… etliche Studien hobm nun bewiesen, dass der vaginale Orgasmus durch reine Penetration, also Gerät ini/ Gerät aussi, nit existiert!!! =D
I muass sogn, de Studien kemmen fir mi leider 10 Johr und 5 Peinlichkeiten zu spat!

Wia oft isch man als Küken mit vermeintlich ahnungsvollen „Freundinnen“ banondghuckt, de uan s‘ Blaue van Himmel ordrzehlt hobm und wia oft sie do und sem kemmen sein und i so: „Jo bo, i bin iaz no nia kemmen lei weilmr uaner in Gerät inikep hot…“. Miteinhergehende Folgeerscheinungen: Schweigenderlämmerteil3-Stimmung und bemitleidendes Glotzen.
I hon die Aufregung obr nia verstonden weil i hon jo so guat wia ollm a mords Hetz beim Bettsport. Obr Kommentare wia: „Na, du Orme!“, „Na, fahlt’s? Geah mol zum Orzt!“ sein uanfoch nit ausgebliebm unter insern Hexenzirkel.

Jojo ok, natürlich hot man am Unfong vom Erwochsenwerden nit soviel Selbstbewusstsein, dass man sich mit großer Gestik vom Tisch erheb, sein Monokel ausetzt und an skeptischen unglaubwürdigen Blick in die Weiberrunde schmeisst und sog: „Bittschian, Bitches! Es kennt enk jo gegenseitig epes van Wolf drzehln obr fakt isch: es quietscht schun lei im Bett, dass dr uane a Freid mit enk hot!

Weil enkre Nochtlektüre aus Inside, Maxim und Bunte besteaht, muant es natürlich, ba enk stimmp epes nit, wenn es nit jeden va enkre unzähligen obr fragwürdigen Orgasmen drzehlt.“ Vor ollem weil ins olle Butt (zu deutsch: alle Nase lang) irgnda Milfmodel mit Piepsstimm drzehln muass, wo/ wia/ und wia oft sie’s mit an gwompeten Staubsaugermillionär treib, der sicher lei mithilfe va an Kochleffl an „Ständer“ kriag! Gleichzeitig follt obr niamendau, dass genau des olte Feel (zu deutsch: altes Fell; ausgediente überkleisterte und rampenlichtgeiles Weib) hauptberuflich fir Reizwasch modelt und sem war’s holta extrem kontraproduktiv wenn man in die Leit drzehln tat, dass man lei gonz a normale Frau isch, de sich a weiter oben uan orriebeln muass, um zu Schuss zu kemmen. Obr sell war jo a nit so „en vogue“, sell zu sogen. 😉

Jedenfolls, die Studien über vaginale Orgasmen hobm olle an gemeinsomen Nenner: es gib totsächlich Frauen, de kennen rein vaginal durchs inischoppm (zu deutsch: einführen) eines- oder mehrerer?-, Gliedes zum Höhepunkt kemmen. Und zwor genau, wenn die Lustkugel (Klitoris) 2,5 cm übern Vater-unser-Loch (blasphemisch für Vagina) liegt und quasi der Schiebende somit des Ding direkt mitstimuliern konn ohne es händisch zu berühren. Logisch, sell isch jo volle gschickt! Sog i jo a nicht, obr va de Glückspilzfrauen gibt’s genau 0,1 % oder so…also eher werd uaner van Blitz getroffen, als dass er so a leicht zu befriedigendes Geschöpf findet (obwohl man kannt’s jo af spotted inseriern…).

Ollen onderen vermeintlichen Sexbomben werd a sexuelle Störung nochgsog! *bledgongen *
Will hoassen, Männer: de Mädels, de am greaßten doherredn wia oft sie kemmen und beim Mausen am schnellsten quieken…die sell spieln enk garantiert a schianes Schauspiel. Und mit den Wissen, mocht’s decht glei doppelt Spass beim Zuaschaugen, oder? 😉

Obr seits awia nochsichtig, Jungs. A Frau will jo oft uanfoch lei, dass es nit muants es seits die totalen Versager, weil es es jo a oft nit besser wisst und muant a Frau besteaht aus multiplen Orgasmen und muass ba jeden Liebesspiel vor Extase ins Koma follen…

Deswegen, do hilft lei Aufklärung und sell so schnell wia meglich um die weibliche Opferzohl zu reduzieren, de mit 18 beim Gynäkologen sitzt und sog: „Frau Doktor, i woass a nit…Schaugen Sie bitte mol noch…i glab i bin a Zwitter oder so. Af olle Fälle kuane Frau, weil i kim nit wenn i Sex hon!“

Jup, die sell werd enk erstmol mütterlich bemitleidend unschaugen, sich denken ob es kuane onderen Probleme hobs oder „Oje, no a Klatschblattopfer!“. Sie werd ihre Brillen ortian, miad die Augen reiben und sogen: „Kind, des laft nit so wia in der Zeiting. Du hosch do unten kuan Knopf, den man druckt und nor fliag der Kopf weg. Des brauch uanfoch Zeit und passiert nit lei durch das Einführen va irgendwen oder -wos.“

Jo, und so isches totsächlich. Während so viele Mander no verzweifelt versuachen, den im Internet als geriffelt beschriebenen Punkt in der Mumu zu finden und sich wia wild an Krompf fingern, entsponnt der kluge Mann total und hot Spass an der Freude mit seiner aktuellen Bettflamme, de -wenn sie genauso klug isch-, sich a entsponnt und ebenfolls Freude am Zusamensein, Drunter- und Dribersein hot und so am ehesten mithilfe va Zeit, Gefühl und des so oft bepriesenen EIN-FÜHLungsvermögens, imstond isch die heftigesten Höhepunkte zu erleben!

Und de Höhepunkte werden eper ollm -sofern man nit zu de 0,1% keahrt- va der Lustkugel über der Vagina ausgelöst. Wia man die sell am besten stimuliert, lest man vorzugsweise beim Rotkäppchen noch. Die sell woass do meahr als Bescheid und klärt gottseidonk auf!

S‘ beste Rezept fir beiderseitigen Spass isch obr ollm simpel: es brauch zwoa (oder meahrere wenn man im Pustertol wohnt) aufgeschlossene Menschen, de mitnond Lust und Zeit hobm zu experimentieren, auszuprobieren, mitnond offen reden wos besser isch und zacketi! Sie kimp, er kimp…olle kemmen und die Weltordnung isch wiederhergestellt. Geil oder?
Funktioniern tuats totsächlich, braucht obr vielleicht sogor Jahre, bis man soweit isch, sich selber seiner Lust bewusst zu werden und wia sie am Besten befriedigt werden konn und vor ollem mit wem… 😉

Soviel zum Loch Ness und ihre geheimnisvollen Geheimnisse.

Und iaz no a netter RTL2 Auszug zum Thema Fetisch!
Mol ogsegn drvun, dass die meisten kuan Fetisch brauchetn sondern erst mol die Kunst der Verführung beherrschen solletn, bevor sie sich in a Latex- Pferdekostüm zwängen und sich im Meraner Sissipark dressieren lossen.
Jo, kuan Witz! Des gibs wirklich und nennt sich PETPLAY.

Man losst sich quasi vom Partner dressieren, während man in a Latexkostüm in z.B. Pferdeoptik schlüpft und sich eben unterwirft und vom kronken Partner dressieren losst. Najo, sicher…man sollet ollm fir olls „offen“ sein obr irgndwia gibs schun sexuelle Grenzen, oder? =D
*deidei * stellt’s enk des amol bildlich vor! I wer a Wagele…oder eben a Latexpferd.

Jo guat, und weil’s no meahr Fetischtrends gib, de i enk nit vorentholten will, bitte:
Der Lebendmöbel- Fetisch: der devote Partner schlüpft in die Rolle eines Möbelstücks. Wia sell ausschaugen soll? Gibs a Haufen unschauliches Bildmaterial ba Dr. Google. Lochflash inlusive!
Jo oke… wortets! I konn mi va an bestimmten Bild nit erholen, i muass olleweil no lochen…haha i konn nimmer…!
SO lächerlich, i glab des werd mein negstes Faschingskostüm. Negsten Februar ban Radlfosching in Lana: gonz im Lebendmöbel- Erotik- Look!! Wer tuat mit?? =D

Na dei, i muasses lossen…i muass mein Faschingskostüm basteln! Der Rest va die Fetischtrends isch eh lei longweiliger, ausglutschter Krompf… Wisst’s jo: Waxing, Lack und Leder, Bondage, unpissen, ungaggen, und so weiter und so fort…Jedem das Seine, obr sicher nicht das Meine…also s‘ leschte holt amol… 😛

Und iaz? KOITUS INTERRUPTUS!

So meine Lieben, danke für’s Vergnügen und fir die bisher recht zahlreichen und vor ollem amüsanten Kommentare. I frei mi auf mehr Spiel, Spass und Spannung, obr vorerst verziach i mi in a kurze Summerpause und schaug a bisl Geld zu scheffeln, damit i wieder durchn Winter kim 😉

Bis dahin,

bleibts fresh und brav!

Lg *enkre heidi *


*H*erausfordernd*E*hrlich*I*nfantil*D*irekt*I*mpulsiv

Kommentare

  1. Wia iatz??? Du losch es? uanfoch so oder geasch in die Summerpause?? Wia soll i iatz in Manta (mittlerweile jo Diansta) ohne dor Heidi überstian? Guater Text, wia ollm!

  2. Hahaha jo fass is no?? Danke Heidi, du redesch mir aus dor Seele! Supo!

    • *heidi* sagt: Mai 24, 2016 at 8:23 pm

      Danke lisa,
      I fühl mi oft wia robin hood, der die medialen fakes überführt und den denkarmen die (subjektive?) wohrheit schenkt 😀
      Na spass, obr danke nomol!
      Bussi
      Lg

  3. Zu genial…super mochsch du des ? i loch mi nieder ?

  4. *heidi* sagt: Mai 24, 2016 at 8:19 pm

    Hey tommy…
    I hon va deine montäglichen freudensprünge obr nit viel mitgekriag! 😉
    Nana, kuane panik…meld mi im juli wieder…i sog amol aso: i hon momentan s loch voll orbet 😛
    Und weil i nit heidi klum bin konn i nit orbetn, schreiben, sexuell aktiv sein UND ano guat ausschaugn!! *haha*
    Mir hearn ins bold obr af kommis zu ontwortn nimm i mir ollm drweil… Obr sell isch a bold wenn nit viel geaht 😀
    Bussibussi
    Lg

  5. Oh Heidi isch quasi mein nuier/olter dr. Sommer…Schun seh viel glernt bei dir haha! Schian so und iatz weiter mochen! =D

    • *heidi* sagt: Mai 24, 2016 at 9:44 pm

      Hoi luis,
      Du stiller mitleser 😉 sogsch i soll weitermochn? Bin nit sicher ob des epes gscheids isch wos i do verzapf 😛
      I wer demnegst wieder weitermochn obr iaz muass i mol wieder aussi af dr piste und mein niedlich peinliches lebm feiern, dass i wieder epes zu autotherapieren hon 😉
      Danke und
      Lg

  6. Der Gerät wird nie müde
    Der Gerät schläft nie
    ….
    Sau geil wie immer, wirst ma fehlen! Lg

    • *heidi* sagt: Mai 24, 2016 at 9:40 pm

      Hoi ori,
      I hoff nit, dass du der ori bisch den i kenn…Sell war jo zu guat ;P
      Vielen dank i hoff du lessch in juli weiter…
      Lg

  7. A blede Froge Heidi ober konn man die ah zu a privaten lesung buachen so ca wia ah „Olt-Weiber-Dildo-Verkaufstreffen“?? =D Folls jo, insre Girls-gang tat die gern amol einloden! 😉

    • *heidi* sagt: Mai 24, 2016 at 9:34 pm

      Hey ninni!
      I hon totsächlich des jemond mol vorglesen obr i muass an gwiese stellen oft nor selber unfongen zu pfnuttern weil s meiste auf echte ereignisse beruht! 😉
      Und wenns a bisl an prosecco fir di mutti gib nor bin i fir oltweiberdildotreffen ollm zu hobm! 😛
      Holen sie hilfe unter heidihilfthelden.com oder .de….uans va beaden 😉
      Lg

  8. __lisa__ sagt: Mai 26, 2016 at 12:58 am

    hoi heidi 🙂 also i muas schun sogen: deine texte sein oanfoch dr hommer! oftramol het i se gern als rundmail on olle typen auf der welt gschickt. obr am ende hon i mi drmit begnügt, se in meine 2 briader zu zoagn. und sel hot glab i a schun gholfen 😉
    muntiges hot men jo eigentlich net viel, worauf men sich freien kannt… obr af dein blog hon i mi olm gfreit, weil deine texte so wohr und witzig sein 😀
    i finds volle schod, dass du in di sommerpause geasch… obr egal, hauptsoch, du kimsch wiedr zrugg 😉

  9. *heidi* sagt: Mai 27, 2016 at 12:22 pm

    Nooa, lisa!! Danke, i will di adoptieren!! 😉
    I kim zrug, versprochn, schun lei wegn dir und deine 2 briader 😀
    Schian tog,
    Lg

  10. I sog lei: „göttlich göttlich göttlich“ und a echt hilfreich, der Text: Jedesmol wenn i durchn SissiPark geah (mein Orbeitsweg) donn schaug i mitn Nachtsichtgerät, ob de vorn Wogen gsponnten Pferde woll echte sein, oder ob der Brusenbach (zu deutsch: einziger überlebten Fiaker in Meran) sein Touri-Angebot auf die Erotik- und Fetischbranche ausgedehnt hot.
    In olle Merry Xmas und a Happy New Year
    Lg Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*